Assistentenabschlüsse Duales Berufskolleg

Unterschiede zur Kaufmännischen Berufsschule
Statt Religion/Ethik, Deutsch, Gemeinschaftskunde und eventuellen Wahlpflichtfächern werden im Dualen Berufskolleg folgende zusätzliche berufsbezogene Fächer angeboten:
• Im Bereich Banken und Versicherungen: Allfinanzangebote, Steuerrecht und Englisch
• Im Bereich Spedition und Logistikdienstleistung: Controlling, Logistik und Englisch
• Im Bereich Tourismus: Kulturgeschichte, Englisch und CRS–Systeme.

Das Duale Berufskolleg (=Kaufmännische Berufskolleg in Teilzeitform – besonderer Bildungsgang für Abiturientinnen und Abiturienten) gibt es an der Friedrich-List-Schule in den Bereichen
• Banken,
• Versicherungen,
• Spedition und Logistikdienstleistung und
• Tourismus.

Damit ist die Friedrich-List-Schule seit dem Schuljahr 2008/09 die zweite kaufmännische Berufsschule in Baden-Württemberg mit vier kaufmännischen Berufskollegs in Teilzeitform.

Zusätzlich zum Abschluss im anerkannten Ausbildungsberuf in den vier oben genannten Bereichen (d. h. Bankkaufmann, Kaufmann für Versicherungen und Finanzen, Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistung und Tourismuskaufmann) werden folgende Assistentenabschlüsse verliehen:
• Finanzassistent/in, Schwerpunkt Banken
• Finanzassistent/in, Schwerpunkt Versicherungen
• Logistikassistent/in
• Tourismusassistent/in

Ein erfolgreicher Absolvent erhält zusätzlich zum Abschlusszeugnis des Kaufmännischen Berufskollegs und dem IHK-Prüfungszeugnis eine Urkunde, welche den Assistenten-abschluss ausweist.

Aufnahmevoraussetzungen
Voraussetzung für die Aufnahme am Dualen Berufskolleg der Friedrich-List-Schule ist ein gültiger Berufsausbildungsvertrag, den der Auszubildende mit einem Ausbildungsbetrieb abgeschlossen hat. Zusätzlich muss als Bildungsabschluss das Abitur bzw. die Fachhochschulreife vorliegen.
Nach Abschluss des Ausbildungsvertrages meldet der Betrieb den Auszubildenden als Schüler für das Duale Berufskolleg der Friedrich-List-Schule an.

Unterrichtsorganisation (Block/Teilzeit)
Der Unterricht erfolgt auf Wunsch der Ausbildungsbetriebe in folgenden Assistentenklassen in Blockform:
In allen Klassen der Finanzassistenten Bereich Banken und
in allen Klassen der Logistikassistenten.

In Teilzeitform (d. h. zwei Unterrichtstage pro Woche) erfolgt der Unterricht des Dualen Berufskollegs in diesen Klassen:
In allen Klassen der Tourismusassistenten,
und in allen Klassen der Finanzassistenten Bereich Versicherungen.

Prüfungen
Nach der Hälfte der Ausbildungszeit legt der Auszubildende die IHK-Zwischenprüfung und am Ende der Ausbildungszeit die Abschlussprüfung ab.

Die Abschlussprüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Der schriftliche Teil der Abschlussprüfung besteht aus der gemeinsamen landeseinheitlichen schriftlichen Schulabschlussprüfung und der Abschlussprüfung der Industrie- und Handelskammer. Die mündliche Prüfung ist eine praktische Prüfung (in der Regel ein Beratungsgespräch) und wird vor einem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer an der Friedrich-List-Schule abgelegt.

Zusätzlich können die Finanzassistenten im Bereich Banken und im Bereich Versicherungen eine IHK-Zusatzqualifikation in Allfinanz erwerben. Nach einer erfolgreichen mündlichen Prüfung wird von der IHK ein Prüfungszeugnis dieser Zusatzqualifikation ausgestellt.

Anmeldung zur Prüfung
Die Anmeldung zur Prüfung erfolgt ausschließlich vom Ausbildungsbetrieb bei der IHK.
Eine Prüfungsanmeldung am Dualen Berufskolleg der Friedrich-List-Schule ist nicht erforderlich.
Die IHK fordert die Betriebe schriftlich auf, die Anmeldung zur Zwischen- und zur Abschlussprüfung durchzuführen.